1...2...Bee
Die Breede summt

Willkommen! 

Ich, Anke Scholz, arbeite seit 2010 als Natur-und Wildnispädagogin an Schulen und für Umwelt- und Naturschutzverbände. Seit meiner Kindheit faszinieren mich Bienen - im Mai 2018 habe ich mir den Traum von eigenen Honigbienen erfüllt und der erste Schwarm zog ein. Parallel zu den eigenen Bienen im Garten ergab sich auch an der Grundschule, an der ich arbeite, eine neue Möglichkeit: es wurde ein Nachfolger für die Bienen AG gesucht. 2019/2020 absolvierte ich eine Weiterbildung bei Mellifera e.V. zur Bienenpädagogin.



Der Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt auf der Durchführung von praktischen Aktionen mit Kindern und Jugendlichen rund um die Bienen. Die Teilnehmer erhalten Anleitungen zu Übungen, Spielideen und Methoden des forschenden und spielerischen Lernens. Ziel der Weiterbildung Bienenpädagogik ist es, die Teilnehmer für bienenpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu befähigen.

Auch in unserem Garten blieb es natürlich nicht nur bei einem Bienenvolk. Inzwischen stehen dort 2 Bienenkisten, 2 Einraumbeuten und 1 Bienenkugel, die ich mit Schwärmen besiedeln konnte. Gründe, von Bienen fasziniert zu sein, gibt es viele. Jedes Bienenvolk besteht aus vielen tausend Insekten, die auf wundersame Weise zusammenarbeiten. Aber da ist noch mehr. Von den Bienen geht etwas aus, dem man sich nicht entziehen kann. Was hier gemeint ist, beschreibe ich mit den Worten: "Wenn ich ein Volk öffne, kann ich das nur mit größter Behutsamkeit tun. Eigentlich schaue ich wie in eine Seele hinein, nämlich in meine eigene." Es stellt sich ein Gefühl von Demut und Ehrfurcht ein.


Wenn Ihr Euch etwas Zeit nehmt, könnt Ihr hier viel entdecken. Taucht ein in das Leben der Bienen und was für sie wichtig ist. 

Viel Spaß! 


Tipps: 

Das ist NEU bei uns

Unsere Pflanzentipps

Ankes Bienenwelt

Fotos von Wildbienen